Gute Sicht an kalten Tagen

Der 1.244 Meter hohe Keilberg (Klínovec) und der 1.215 Meter hohe Fichtelberg sind weithin zu sehen. Foto: Chris Bergau/bergau-media.com

Es ist klar geworden im Erzgebirge. Am Morgen ist selbst in den niederen Lagen der Boden leicht gefroren und Trotz das die Sonne ihr Bestes gibt, steigen die Temperaturen meist nicht mehr über die 10 Grad Celsius. Dafür ist im Herbst die Sicht besonders gut. Die zwei „Riesen“ des Erzgebirges, der 1.244 Meter hohe Keilberg … Weiterlesen …

Der Nebel umhüllt die Berge

Blick zum 1.115 Meter hohen Gottesgaber Spitzberg (Božídarský Špičák). Foto: Chris Bergau/bergau-media.com

Es ist schon ein besonderes Naturschauspiel, wenn man in den Bergen beobachten kann, wie sich der Nebel um die Riesen hüllt. Einmal mehr, war das ganze Tal der Eger im Nebel, nur die höchsten Erhebungen des Erzgebirges schafften es, sich aus dem Wolkenmeer empor zu heben. Der 1.115 Meter hohe Gottesgaber Spitzberg (Božídarský Špičák) im … Weiterlesen …