Der Hirstein bei Satzung

Auf dem 890 Meter hohen Hirtstein bei Satzung im oberen Erzgebirge. Foto: Daisy Richter

Der Hirtstein bei Satzung ist ein imposantes „Gebilde“ bei Satzung. Der Berg ist 890 Meter hoch. Auf dem Gipfel steht die Hirtsteinbaude. Die Aussicht auf den deutschen Teil des Erzgebirges ist grandios. Die Besonderheit des Hirtsteins ist der durch eine Basalt-Intrusion entstandene Basaltfächer, der die Form einer überdimensionalen Blume oder eines Palmwedels hat. Der Basaltfächer … Weiterlesen …

Drebacher Kunstmauer

Die Kunstmauer im Heidelbachtal. Foto: Daisy Richter

Mitten im Wald zwischen Drebach und Ehrenfriedersdorf taucht plötzlich, wie aus dem Nichts, eine Mauer auf. Sie ist Zeugnis des einstigen Bergbaus in der Region. Die Radstube oder auch „Kunstmauer“ genannt, im oberen Teil des Heidelbachtals, diente einst zur Wasserförderung. In ihr war ein sogenanntes Kunstgestänge eingebaut, mit dem Wasser gefördert werden konnte. Das Bauwerk … Weiterlesen …